Flexi-Press

Schafft Flexibilität beim Verpressen

Die Pressverbinder PRESS Steel V und PRESS Inox V der Dimensionen von 12 mm bis 28 mm sind ab sofort auch mit geeigneten Antriebsmaschinen sowie der systemkonformen M-Kontur pressbar.

Für beide Systeme gelten auch weiterhin 10 Jahre Haftung.

In Regionen, in denen mit M-Konturen und V-Konturen gearbeitet wird, reicht nun jeweils ein Fitting im Lager!

Das spart nicht nur Geld, sondern auch Lagerplatz und reduziert gleichzeitig die Komplexität!

Flexi-Press Fitting - 85110
RVT-Preisliste-Pressfittings_2022 - Press Steel V
RVT-Preisliste-Pressfittings_2022 - Press Inox V

PRESS STEEL

Die Pressverbinder bestehen aus unlegiertem Stahl E 195 (RSt 34-2) Werkstoff Nr. 1.0034 nach EN10305-3 und sind in den Dimensionen 12 mm bis 108 mm lieferbar. Eine galvanisch aufgebrachte Zinkschicht schützt vor Außenkorrosion. PRESS STEEL Verbinder sind mit M-Kontur und V-Kontur verfügbar.

PRESS INOX

Die Pressverbinder bestehen aus hochlegiertem, austenitischem, nichtrostendem Cr-Ni-Mo-Stahl mit der Werkstoff-Nr. 1.4404 (AISI 316L) nach EN10088 und sind in den Dimensionen 15 mm bis 54 mm lieferbar. PRESS INOX Verbinder sind mit M-Kontur und V-Kontur verfügbar.

Dichtelemente (O-Ringe)

Für die Dichtigkeit der Verbindung werden Elastomere aus EPDM, FPM/FKM und HNBR verwendet. Die unlösbare, dauerhaft dichte, form- und längskraftschlüssige Pressverbindung wird durch Kaltverformen von Pressfitting und Rohr erzielt.

Der für die Pressverbinder INOX und STEEL standardmäßig verwendete Dichtungswerkstoff besteht aus EPDM (Ethylenpropylen) und wird in den Pressverbindern werkseitig eingelegt. Die EPDM und FPM/FKM-Dichtringe sind in den Nennweiten 15 bis 54 mm mit einer Kontur versehen, so dass ein nicht gepresster Verbinder (UVUD) erkannt werden kann. Die EPDM Elastomere entsprechen den Anforderungen der W270 Empfehlung des Bundesgesundheitsamts und sind insbesondere für den Trinkwasserbereich geeignet.

Anwendungsmöglichkeiten

Unverpresst undicht (UVUD)

Pressverbinder und Dichtelemente (O-Ringe) sollten so konstruiert sein, dass bei einer fertiggestellten Installation ungepresste Pressverbinder bei der jeweils vorgeschriebenen und systemkonformen Belastungs- und Dichtheitsprüfung (z.B. der TRGI – Technische Regel für Gasinstallationen, Norm: G600 oder der TRWI – Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen oder gemäß DIN EN 806-4) undicht sind. Mit dem eingesetzten Dichtelement (O-Ring) sollte bei der jeweils vorgeschriebenen und systemkonformen Belastungs- und Dichtheitsprüfung der jeweils verlegten (installierten) Versorgungsleitung auf dem Manometer, der zur jeweiligen Prüfung eingesetzten „Druckprüfpumpe“ (manuelle Druckprüfpumpe oder elektrische Druckprüfpumpe) ein Druckabfall zu erkennen sein.

Sortimentserweiterung auf hohem Niveau

Als Spezialist für Press-Fittings aus metallischen Werkstoffen entwickeln wir Lösungen zur Vereinfachung der jeweiligen Anwendung sowie der Lagerhaltung.

Für Kupfer-Press-Fittings haben wir eine Doppelzertifizierung für Wasser- und Gasanwendungen, d.h. der Fitting kann sowohl in der Gas- als auch in der Trinkwasserinstallation eingebaut werden.

Vorteil: Der Großhandel benötigt eine Anwendungsvariante weniger am Lager und spart dadurch Lagerplätze.  Der Handwerker benötigt auf der Baustelle oder im Fahrzeug ebenfalls nur eine Fittingvariante. Auch das Risiko, in der Gasinstallation einen nicht konformen Fitting eingebaut zu haben, besteht nicht mehr.

Für Edelstahl- und C-Stahlfittings bieten wir als besondere Lösung unsere Flexi-Verpressung für die V-Kontur an. Unser Fitting kann mit systemkonformen Pressbacken sowohl mit V- als auch und M-Originalkontur bis einschließlich 28 mm verpresst werden.

Vorteil: Als Verarbeiter haben Sie den Vorteil, dass sie flexibel in der Verwendung der Pressbacken sind und vor dem Verpressen nicht prüfen müssen, ob die richtige Kontur verwendet haben. Zusätzlich können unsere Verbinder mit allen systemkonformen Pressmaschinen gepresst werden. Als Verarbeiter sind Sie sind entsprechend frei in der Wahl der Maschine.

Flexi-Press

Technische Details

  • Kunststoff: Schlagfestes Polypropylen (PP)
  • Maße: (B x H x T) 556 x 348 x 373 mm
  • Farbe: Grau
  • UV-beständig
  • säurebeständig
  • mit Spritzschutzrückwand und Seifenablage
  • mit zwei vorgestanzten (von unten)
  • Lochbohrungen für bauseitige Standarmatur und Seifenspender
  • inkl. Ablaufventil
  • mit Überlaufrohr
  • Siphon und Stopfen
  • inkl. Befestigungsmaterial

Weitere Details

  • Fabrikat: Hermann Schmidt (HS)
  • Modell: 80200140

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

BWO 155 MA: DIE NEUE ONDEMAND-FUNKTECHNOLOGIE

So funktioniert die neue ONdemand-Funktechnologie

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

BWO 155 MA: EINSTELLEN DER PUMPENLAUFZEIT

Die Laufzeit der Pumpe kann zwischen 2 min und 10 min eingestellt werden.

Downloads

Technisches Datenblatt

Flexi Press (Press Inox V/ Press Steel V)

2 Seiten

Produktprospekt / Produktflyer

Sortiment: Flexi-Press (Press Inox V/ Press Steel V)

7 Seiten

Einbauanleitung

Pressfittings

Ausschreibungstext

Pressfittings Flexi-Press Inox V

Ausschreibungstext

Pressfittings Flexi-Press Steel V