Das Unternehmen

Hermann Schmidt GmbH & Co. KG gehört zu den wichtigsten Lieferanten des Fachgroßhandels für Haustechnik/ Sanitär und Heizung und beschäftigt ca. 70 Mitarbeiter und hat seinen Sitz im Herzen des Ruhrgebietes, in Essen.

Der Erfolg des in der dritten Generation familiengeführten Unternehmens kommt nicht von ungefähr. Nach dem 2. Weltkrieg ließ sich der Firmengründer Hermann Schmidt in Essen nieder und baute zunächst eine Werksvertretung für Produkte der Sanitär- und Heizungsbranche auf. 1961 entwickelte das Unternehmen zusätzlich das Eigengeschäft für Rohrverbindungsteile, später auch für Armaturen unter der Marke HS.

Seit Anfang 2010 entwickelt sich das Unternehmen zum Hersteller seiner wichtigsten Produkte. Im Technikum Berlin entwickeln unsere Ingenieure neue Produkte, erstellen technische Zeichnungen, kümmern sich um den Prototypenbau und den Erhalt notwendiger Zertifizierungen und abschließend um die Kontrolle der Serienfertigung Diese Produkte werden unter folgenden Markennamen vertrieben:

Drehscheibe für alle Produkte ist unser Lager in Essen-Kupferdreh. Auf einer Fläche von ca. 18.000 qm lagern ca. 5.000 Artikel. Dank der durchdachten Lagerhaltung sichert Hermann Schmidt die bedarfsorientierte, flexible und schnelle Belieferung mit Komponenten für den Sanitär- und Heizungsbereich.

Drei Säulen bilden bis heute die Basis des Erfolgs: Die Herstellung von Sanitär- und Heizungsprodukten, Export in die wichtigsten Märkte der Welt sowie das Werksvertretung-Geschäft, d.h. Vertrieb hochwertiger Produkte für deutsche und ausländische Hersteller für die Hausinstallation.
Um eine optimale Betreuung von Kunden im Handwerk zu gewährleisten, vertraut Hermann Schmidt ausschließlich auf den Vertriebsweg des Fachgroßhandels: Ein verlässlicher Partner für langfristig erfolgreiche Geschäftsbeziehungen.